close
7 Stories – über sieben kanarische Inseln

7 Stories – über sieben kanarische Inseln

19. Januar 20143771Views1Comment
Bildschirmfoto 2014-01-19 um 12.43.09

Die sieben kanarischen Inseln bilden ein wahnsinnig interessantes Archipel von unglaublicher Vielfalt. Sie gehören zusammen, liegen zum Teil nicht einmal 20 km weit auseinander und sind doch so verschieden. Auf der einen Insel findet man kilometerlange Sandstrände, die nächste bietet üppigste Natur und wieder eine andere kommt mit schroffer Urwüchsigkeit daher. Mal findet man modernes Großstadtleben, mal spektakuläre, tiefe Schluchten und Vulkankrater und mal auch einen Mix aus all dem.

Für das Projekt 7 Stories bereisten sieben junge Filmemacher das kanarische Archipel. Der Auftrag lautete, jede Insel in ihrer Persönlichkeit zu erfassen. Land und Leute neu zu entdecken und in sieben Kurzfilmen darzustellen. So zogen die 7 jungen Filmer los, um sich ein eigenes Bild zu machen und Material zu sammeln. Eigentlich waren es 8, denn an dem Projekt „Lanzarote“ wurde von 2 Menschen gearbeitet.

Nach der Premiere des Promotionsprojektes 7 Stories am 9. Januar auf Teneriffa, sind die Videos der 7 Inseln nun über das Internet für jeden zugänglich und wurden bis jetzt von mehr als 38 Mio Besuchern angesehen und von der Mehrheit positiv bewertet. Zu den Videos gelangt man z. B. über folgenden Link: http://vimeo.com/groups/islascanarias7stories

Internationale Filmemacher für 7 Stories

Der wohl bis dahin erfolgreichste der internationalen Gruppe ist Rick Mereki aus Melbourne. Er befasste sich mit der Insel Gran Canaria, die er auf sehr künstlerische Art und Weise mittels konsequenter Spiegelungen präsentiert. Seine Videos auf Youtube und Vimeo wurden bereits mehr als 8.800.000 mal besucht.

Matthew Brown stammt aus Seattle und befasste sich mit der größten Kanareninsel Teneriffa. Er begesitert sich vor allem für Themen wie Reisen und Extremsport. Seine Videos in den bereits erwähnten sozialen Netzwerken zählen über 3.100.000 Besucher.

Andro Kajzer aus Ljubljana ist der einige der Gruppe, der die Kanaren zuvor bereits bereist hatte. Er begab sich auf die Insel Fuerteventura und sammelte dort Eindrücke zu Landschaft und Kultur.

Auch seine Werke zählen an die 2 Mio Internetbesucher.

Günther Gheeraert aus der französischen Hauptstadt hielt die Schönheit und Vielfalt von La Palma in seinem Video fest.

Ebenfalls aus Paris stammt das einzige Filmer-paar, Lea Amiel und Nicolas Libersalle. Die Beiden dokumentieren gerne ihre Reisen und halten ihre Eindrücke in Filmen fest. Sie befassten sich bei diesem Projekt mit Lazarote.

Und auf der kleinsten und urwüchsigen Insel der Kanaren begab sich Jean-Julien Pous aus Seoul auf Entdeckungsreise und zeigt nun hier seinen Blick auf El Hierro.

Kathrin

Kathrin

Vor über 10 Jahren kamen wir durch einen Tipp von Freunden nach La Palma und bereisten die Kanaren seitdem mehrmals im Jahr. Seit nunmehr 7 Jahren leben wir ständig hier und sind noch immer sehr glücklich über diesen Entschluss.

1 Comment

  1. Es ist schon beeindruckend wie toll die Filme sind. Alle sind vom Stiel vollkommen unterschiedlich. Alle sind unglaublich künstlerisch. Ich bin begeistert.
    Am besten gefallen mir die Filme von El Hierro und Lanzarote. Die bekommen bei mir die volle Punktzahl.

    sehr gerne mehr davon 🙂

Leave a Response