close
Desafío Canarias 2013

Desafío Canarias 2013

27. November 2013765Views
Fotos aus dem Archiv

Am heuten Tage startete die 4. Etappe dieses 7-tägigen Benefiz-Laufes, diesmal auf der Insel La Palma. In den frühen Morgenstunden fiel in Los Llanos de Aridane der Startschuss. Die Route führt von dort nach Puerto de Tazacorte hinab ans Meer, dann wieder hinauf zum Mirador del Time, weiter auf gute 2400 Höhenmeter zum Roque de Los Muchachos und dann auf der anderen Seite der Insel über La Vereda, die Cuesta de Encarnación und die Calle Méndez Cabezola in die Hauptstadt zum Zieleinlauf in der Avenida Marítima. Die Gastgeberläufer für La Palma sind Paco González und Juanjo Rodríguez.

Der Desafío Canarias wurde im vergangenen Jahr erstmalig veranstaltet, allerdings nur auf 4 der 7 Inseln des Archipels. Die Läufer legten dabei eine Gesamtdistanz von 280 Km zurück. In diesem Jahr sind nun alle 7 Inseln beteiligt. Die erste Etappe dieses Ultra-Trail startete am 24. November auf Lanzarote. Gleich am folgenden Tag ging es auf Fuerteventura in die nächste Runde. Am dritten Tag wurde Gran Canaria im Laufschritt überquert und heute nun, am 27. November, La Palma. Morgen geht es nach El Hierro, der kleinsten Insel. Am 29. November dann nach La Gomera und schliesslich findet der finale Lauf auf Teneriffa am 30. November statt.

Der Desafío Canarias

[adrotate block=“4″]

In nur 7 Tagen sollen beim Desafío Canarias 2013 alle 7 Inseln durchquert werden. Ein Laufevent für eine gute Sache, denn die Einnahmen gehen direkt an die Krebsforschung. Für diesen wohltätigen Zweck legen die Läufer eine Gesamtdistanz von mehreren Hundert Kilometern zurück.

Ins Leben gerufen wurde dieses Mega-Event vom dem Canario Dario Dorta. Der 35-Jährige begeistert sich seit seinem 6. Lebensjahr für verschiedenste Bereiche des Sports und machte schliesslich seine Leidenschaft zum Beruf. Heute ist er Profi-Sportler und sieht darin auch seine persönliche Möglichkeit, das Leben zu begreifen und zu geniessen. Er hat bereits etliche Ultra-Läufe bestritten, unter anderem den 178 km-Lauf UTGC, Die Transcanaria  mit 123 km oder auch 3 Ironman auf Lanzarote.

Mittlerweile ist Dario Dorta in verschiedenen Bereichen tätig. Unter anderem arbeitet er als Nationaltrainer im Triathlon, und organisiert sportliche Events.

Die nächsten Etappen des Desafío Canarias 2013

Morgen, am 28. November geht es auf El Hierro weiter. Gestartet wird um 10 Uhr am Faro de Orchilla. Der Lauf führt über die Ermita Virgen de los Reyes, Pico Malpaso, Tiñor und Valverde zum Ziel in Tamaduste und wird von Juanjo Padilla als Gastgeber angeführt.

Am 29. November startet die vorletzte Etappe, ebenfalls um 10 Uhr, auf La Gomera. Der Gastgeberläufer Cristofer Clemente führt die Sportler von San Sebastián über den Barranco de la Guancha, El Cabrito, Jerduñe, Roque de Agando, Altos de Garajonay und El Cercado zum Ziel im Valle Gran Rey.

Und schliesslich findet dieses tolle Ereignis am 30. November auf Teneriffa sein feierliches Finale. Dort führen César Gonzáles Dorta und Basilio Labrador gemeinsam mit dem Initiatoren Dario Dorta die Läufer vom Start am Centro de Visitantes (El Portillo) über die Caldera, die Plaza de la Esperanza, Padre Anchieta und La Cuesta nach Santa Cruz de Tenerife. Gestartet wird die letzte Etappe dort um 10:30 Uhr. Wer sich also als Zuschauer und Motivator verdingen will, hat in den kommenden 3 Tagen noch Gelegenheit dazu.

Kathrin

Kathrin

Vor über 10 Jahren kamen wir durch einen Tipp von Freunden nach La Palma und bereisten die Kanaren seitdem mehrmals im Jahr. Seit nunmehr 7 Jahren leben wir ständig hier und sind noch immer sehr glücklich über diesen Entschluss.

Leave a Response