close
Santa Cruz de La Palma stellt sich vor

Santa Cruz de La Palma stellt sich vor

14. Juli 20142751Views
Santa Cruz de La Palma bekommt bald einen neuen Stadtstrand

Auch ohne die berühmte Bajada, die nur alle 5 Jahre stattfindet, ist Santa Cruz de La Palma immer eine Reise wert und ein sehenswertes Ziel. Die historischen Gassen der Altstadt zeugen noch vom Wohlstand vergangener Jahrhunderte, gesäumt von herrschaftlichen Häusern mit üppigem Blumendekor geben herrliche Fotomotive ab.

Santa Cruz de La Palma war einst wichtigste Zwischenstation der Handelsschiffe auf dem Weg nach Amerika. Die Stadt stand in ihrer Blüte und viele Auswärtige kamen hierher, um ein Stück vom Kuchen abzubekommen.

[adrotate block=“4″]

Der „Dia de los Indianos“ ist eines der bekanntesten Events der Hauptstadt, das viele tausende Besucher anlockt. Er ist einer der Hauptattraktionen des palmerischen Karnevals. An diesem Tag taucht die Stadt in eine dicke Wolke aus weißem Babypuder ein und umhüllt die Menschen in ihren weißen Gewändern. Karibische Klänge und tanzende, fröhliche Menschen zeichnen das Bild der Stadt an diesem Tag, an dem die Ankunft der reichen Heimkehrer aus Übersee gefeiert wird.

Doch nur alle 5 Jahre feiert die Insel das Fest der Feste, die Bajada de la Virgen de las Nieves. Unzählige Einheimische und Besucher La Palmas wohnen dem Mega-Event bei und begleiten die Jungfrau vom Schnee auf ihrem Weg von der nahe gelegenen Kirche hinunter in die Stadt. Das Rahmenprogramm erstreckt sich über den gesamten Juli und August. Besonderes Highlight sind dabei die tanzenden Zwerge, die „Enanos“. Sie sind geschütztes Wahrzeichen der Insel.

Beim „Danza de los Enanos“, dem Zwergentanz, schwingen sie ihre kurzen Beine mit sagenhafter Ausdauer zum Takt der Polka und begeistern die Zuschauer jedes Mal aufs Neue. Wer keine Karte abbekommen hat, kann sich den Tanz in voller Länge über die heimischen Fernsehsender ansehen.

Im nächsten Jahr tanzen die Zwerge am 9. Juli, das weiß man bereits. Der Kartenverkauf hat aber noch nicht eröffnet.

Eigentlich sind die Fiestas auf La Palma immer ein besonderes Event ob Santa Cruz oder der Rest der Insel gibt es hier über das ganze Jahr verteilt ein Spektakel nach dem anderen

Großbaustelle Hauptstadtstrand

Zur Zeit herrscht in Santa Cruz noch ziemliches Chaos, denn die Bauarbeiten für den neuen Stadtstrand dauern noch immer an und blockieren die Straßen und Parkplätze.

Eigentlich rechnete man in diesem Sommer bereits mit der Fertigstellung, doch immer wieder gab es Verzögerungen, unter anderem durch die Frage der Abwässer und den Standort der Pumpstation. Diese soll nun einen Platz auf dem Hafengelände bekommen.

Auch die endgültige Verkehrsführung ist noch zu klären, denn momentan trennt den neuen Strand noch die stark befahrene Avenida Marítima von der Innenstadt und ob das auch künftig so bleibt, wird sich zeigen. Bleibt zu hoffen, dass ein weiteres Jahr zur Fertigstellung der Bauarbeiten genügt und die vielen Besucher der Bajada de la Virgen de las Nieves 2015 ein attraktives Bild von Santa Cruz mit nach Hause nehmen.

Einen sehr gelungenen Eindruck von Santa Cruz de La Palma gibt es in einem Video

Kathrin

Kathrin

Vor über 10 Jahren kamen wir durch einen Tipp von Freunden nach La Palma und bereisten die Kanaren seitdem mehrmals im Jahr. Seit nunmehr 7 Jahren leben wir ständig hier und sind noch immer sehr glücklich über diesen Entschluss.

Leave a Response