close
Virtuell und interaktiv von Tejeda zum Roque Nublo auf Gran Canaria

Virtuell und interaktiv von Tejeda zum Roque Nublo auf Gran Canaria

13. März 20151998Views

Seit einigen Tagen ist auf der Webseite der Stadtverwaltung von Tejeda ein neues Tool zu finden, das es den Nutzern erlaubt, die Wanderwege rund um den Ort virtuell und interaktiv zu erleben. Tejeda, das Bergdorf im Zentrum Gran Canarias, in der Nähe des berühmten Roque Nublo, ist seit dem vergangenen Monat auf der Liste der schönsten Dörfer Spaniens vertreten. Um der neuen Popularität der kleinen Stadt Rechnung zu tragen, hat die Verwaltung des Ortes nun ihren Internetauftritt mit einem neuen Feature ausgestattet.

Mit Google Street View kann man sich schon geraume Zeit ein authentisches Bild von großen Teilen Gran Canarias verschaffen. Die Aufnahmewagen des Internetgiganten bewegen sich jedoch in der Regel nur auf öffentlichen Straßen, sodass auch nur dort die Bilder geschossen werden, die dann später in das Programm eingefügt werden. Abseits der Straßen gelegene Wanderwege auf den Kanaren findet man bei Google Streetview nicht. Mit den neuen Angebot wurde diese Lücke jetzt geschlossen. Unter dem Menüpunkt „Ruta Interactiva“ auf der Webseite tejedaturistica.com finden die Besucher eine interaktive Wanderung auf abgelegen Pfaden rund um Tejeda. Gestartet wird in der Mitte des Bergdorfes. Ein blinkender Punkt macht den Reiseführer und lotst die virtuellen Spaziergänger aus dem Ort auf die Wanderwege der Umgebung. Unterwegs werden immer wieder Informationen zu Sehenswürdigkeiten, kulturellen Einrichtungen, Restaurants und Bars angeboten. Ein schneller Klick auf eines der eingeblendeten großen „I“s reicht um Wissenswertes über den gerade angesteuerten Ort zu erfahren. Das Ende des Ausflugs markiert die herrliche Aussicht, die man von Wahrzeichen der Insel, dem Roque Nublo, genießen kann. Trotz der tollen Technik ist eine solche Wanderung in der realen Welt natürlich unvergleichlich aufregender und eindrucksvoller.

(Foto von El Coleccionista de Instantes/flickr.com Lizenz: BY-SA)

 

Thomas

Thomas

Durch meine Arbeit als Journalist habe ich das große Glück überall auf der Welt arbeiten zu können. Auch auf den Kanarischen Inseln habe ich einige Jahre verbracht, eine Zeit, an die ich mich immer gerne erinnere. Obwohl ich danach noch in anderen interessanten Ländern leben durfte gehören die spannenden Erfahrungen, die ich auf den Inseln gemacht habe zu den Erlebnissen, die ich in meinem Leben nicht missen möchte.

Leave a Response